Fahrzeug für krebskranke Kinder Tübingen

Ein dringend benötigtes Fahrzeug für krebskranke Kinder

Die Wiedeking-Stiftung Stuttgart hatte ein Einsehen, als der Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen den Antrag einreichte, ein Fahrzeug zu spenden. Der blaue Skoda Fabia im Wert von 15.000 Euro soll für psychosoziale Begleitungsprojekte wie etwa dringende Klinikbesuche oder anderer Termine der Familien krebskranker Kinder eingesetzt werden. Am 5. November 2021 übergaben die Vertreter der Wiedeking-Stiftung Michaela Klingler und Anton Hunger das Fahrzeug in Tübingen an Anton Hofmann, dem Geschäftsführer des Fördervereins (im Bild links). Hofmann zeigte sich über die „großzügige Spende sehr dankbar“ und erläuterte den Verwendungszweck: „Besonders für unsere Freizeitprojekte, bei denen die Kinder sowie deren Geschwister und Eltern eine Woche vom alltäglichen Stress abschalten und das gemeinsame Familienleben genießen können, ist das Auto eine sehr große Entlastung.“

Foto: Ulrich Metz, kleines Foto: Wiedeking-Stiftung